AGB

1. Vertragsabschluß

Mit Zusendung des Anmeldeformulars wird die Leistung verbindlich gebucht.

2. Zahlungen

Eine Anzahlung von 50% des Reisepreises ist nach Erhalt der Buchungsbestätigung fällig. Die Restzahlung wird 28 Tage vor Reisebeginn fällig. Wenn nicht auf der Rechnung anderst angegeben.

3. Änderungen

Jede Reise/ Kurs wurde sorgfältig geplant und vorbereitet, doch gerade Natur und Wetter sind nur schwierig zu planen. So sind manchmal unvorhergesehene Änderungen nötig

atlas4x4 behält sich jederzeit das Recht vor, die Tour oder Teile der Tour zu streichen , Routenänderungen vorzunehmen, insbesondere wenn Wetter, Probleme mit einem Fahrzeug oder höhere Gewalt dies erforderlich machen. Zusätzliche Kosten die daraus entstehen sollten, gehen zu Lasten des Reisenden.

4. Anforderungen an Geländefahrzeug des Reisenden

Mit einem Allrad-Fahrzeug mit Bodenfreiheit können Sie an allen Reisen teilnehmen. Wenn Sie Bedenken haben, fragen Sie bitte bei uns nach, wir beraten Sie gerne.

Der Reisende ist für die Funktionsfähigkeit seines Fahrzeuges verantwortlich. Es wird empfohlen gängige fahrzeugspezifische Ersatzteile mitzuführen, auch hier beraten wir Sie gerne. Fällt ein Fahrzeug länger als es für die übrigen Reisenden zumutbar ist, aus, wird das Fahrzeug bei einer geeigneten Werkstatt zurückgelassen.

atlas4x4 haftet nicht bei Unfällen oder unsachgerechter Handhabung durch den Reisenden oder Dritte.

Trauen Sie sich oder Ihrem Fahrzeug eine Off-Road-Passage nicht zu, kontaktieren Sie bitte den Reiseleiter. Jeder Reisende ist für sein Verhalten selbst verantwortlich.

5. Anreise zum Ausgangsort der Reise

Die Anreise zum Ausgangsort der Reise ist selbst zu organisieren. Eine gemeinsame Anreise kann gerne organisiert werden ist jedoch nicht Teil der Reise. Bei den Fährbuchungen sind wir Ihnen gerne behilflich.

Kursangebote können an unterschiedlichen Orten stattfinden, dieser wird im Angebot bekanntgegeben. Die Anreise ist selbst zu organisieren.

6. Nebenkosten

Die Kosten für die Anreise nach zum Ausgangspunkt der Reise sowie für Kraftstoff, Restaurantbesuche und Lebensmitteleinkäufe sind im Reisepreis nicht enthalten und vom Reisenden vor Ort zu bezahlen.

7. Ortsübliche Verhältnisse

Gerade in afrikanischen und östlichen Ländern können Sie meist nicht mit unseren mitteleuropäischen Verhältnissen rechnen. Aufgrund der Nähe zur Natur können Tiere oder Ungeziefer in die Zimmer bzw. Zelte gelangen. atlas4x4 kann hierfür nicht verantwortlich gemacht werden.

8. Gesundheitsbestimmungen

Manche Länder schreiben Schutzimpfungen vor, die wir bei der Reise aufführen. Soweit es sich um zwingende Vorschriften handelt, informieren wir Sie darüber in der Reiseausschreibung. Am besten erkundigen Sie sich vorher bei einem Gesundheitsamt oder Ihrem Hausarzt nach eventuellen Änderungen. Auch ist es ratsam, sich vorsorglich vom Hausarzt untersuchen und beraten zu lassen.

9. Pass, Einreisebedingungen

Deutsche benötigen in der Regel einen noch mindestens 6 Monate nach dem Ende der Reise gültigen Reisepass mit mindestens 2 freien Seiten. In den Reiseunterlagen werden wir Ihnen die Einreisebedingungen für die jeweilige Reise mitteilen.

Für ein evtl. benötigtes Einreisevisum ist atlas4x4 nicht verantwortlich.

Je nach Reiseland sind unterschiedliche Einreisebestimmungen gültig, auf die wir Sie gesondert hinweisen.

10. Versicherungen

Wir rechnen keine Versicherung in die Reisepreise ein, sondern überlassen Ihnen die freie Entscheidung. Empfehlenswert ist aber der Abschluss einer Rücktrittskosten- und Reisabbruchs-Versicherung zur Abdeckung eventueller Stornierungskosten vor und während der Reise, sowie eine Reisekrankenversicherung, da viele Krankenkassen keinen Auslandsschutz gewähren.

Versicherungsangebote der ELVIA-Versicherung, Postfach 80 05 23, 81543 München legen wir Ihrer Buchungsbestätigung bei

11. Vermittlung fremder Leistungen

Vermittelt atlas4x4 im fremden Namen Leistungen, z.B. Fähre, so schuldet atlas4x4 nur ordnungsgemäße Vermittlung, nicht die Leistung selbst.

12. Rücktritt und Kündigung

Tritt der Kunde vom Reisevertrag zurück oder tritt er die Reise nicht an, so kann atlas4x4 angemessene Entschädigung verlangen: Bei Rücktritt bis 30 Tage vor Reisebeginn 50%, danach 100%.

Kann die Reise wegen höherer Gewalt nicht stattfinden, kann atlas4x4 die Reise auch kurzfristig absagen, in diesem Fall werden der Reisepreis erstattet, nicht aber die Kosten Dritter (z.B. Fährkosten…).

Wenn der Reisende die Durchführung der Reise trotz einer Abmahnung nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. atlas4x4 behält in diesem Fall den Anspruch auf den Reisepreis.

13. Gültigkeit der Angaben in der Ausschreibung

Sie entsprechen dem Datum der Veröffentlichung. Druckfehler können leider auch bei größter Sorgfalt vorkommen. Änderungen des Angebots bleiben daher bis zum Vertragsabschluß vorbehalten. Siehe auch Ziffer 3.

14. Sicherheit

atlas4x4 verfolgt die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes genau. Die Sicherheit der Reiseteilnehmer steht immer im Vordergrund.

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/Uebersicht_Navi.html

Bei einer Reisewarnung für das betreffende Reiseziel, sagt atlas4x4 die Reise ab oder bietet ein alternatives Reiseziel an. Bei Sicherheitshinweisen wird den Hinweisen entsprechend die Reise angepasst. (z.B. Meidung bestimmter Gebiete oder Orte)

15. Haftungsausschluss

atlas4x4 haftet nicht für Schäden an Fahrzeugen oder Material oder bei Unfällen jeglicher Art sowie bei Ereignissen höherer Gewalt.

atlas4x4 haftet ebenfalls nicht für Schäden die durch die Leistungserbringung Dritter entstehen.

Erklärt ein Gericht Teile dieser AGB’s für unwirksam, bezieht sich dies nicht auf den Rest der AGB’s.

16. Datenschutz

Wir verfahren nach den gesetzlichen Vorschriften. Der Kunde willigt darin ein, dass die von ihm übermittelten personenbezogenen Daten bei uns elektronisch gespeichert werden. Wir sind berechtigt, die zur Vertragsabwicklung erforderlichen Daten auch an zur Abwicklung des Vertrages eingeschaltete Dritte weiterzugeben.(z.B. Fährbuchung)