Über uns


Die Firma Atlas4x4 startete im Jahr 2011 unter dem Namen 4ward4x4-experience mit geführten Offroad Reisen. Zunehmende Anfragen unserer Kunden nach leichten und praxistauglichen Fahrzeugen gab den Ausschlag unser Geschäftsfeld zu erweitern. Unser Unimog kommt mehrmals jährlich auf unseren Reisen zum Einsatz, Weiterentwicklungen werden stets in der Praxis erprobt. So profitieren unsere Kunden von unseren Erfahrungen und wir können ihnen Fahrzeuge anbieten, die zu ihren Bedürfnissen passen.
Wir sind spezialisiert auf ultraleichte Unimog Umbauten und alle Dienstleistungen rund um Expeditionsfahrzeuge. Bei unseren Konstruktionen legen wir großen Wert auf ein niedriges Gewicht bei hoher Funktionalität und dies ohne das Design aus dem Auge zu verlieren.


Michael Dennig verfügt über langjährige Erfahrung auf Reisen mit dem eigenen 4×4 Fahrzeug in verschiedenen Ländern Europas, Iran, Türkei sowie Neuseeland und Marokko. Durch Studium und Beruf vertraut mit Fahrzeugtechnik und Fahrsicherheit. Nach 14 Jahren Festanstellung bei Mercedes als Ingenieur im Bereich Entwicklung und Versuch von schweren Nutzfahrzeugen, seit 2011 selbstständig mit Atlas4x4 (anfänglich unter der Firmenbezeichnung 4ward4x4-experience). Konstruktion und Aufbau des eigenen Landrover Defender 110 und Unimog U1300L. Organisator von Globetrotter-Treffen.


Tine Dennig ist gerne unterwegs auf Reisen, hat mit ihrem Wunsch nach einem größeren Expeditionsfahrzeug – eben dem eigenen Unimog – im Jahr 2010 den Stein für die Selbstständigkeit ihres Mannes ins Rollen gebracht. So wie es die Zeit neben ihrem eigenen Job als Informatikerin erlaubt, ist sie bei ATLAS4x4 „Mädchen für Alles“, kümmert sich beispielsweise um den Internetauftritt und begleitet die Touren.

Share